Herzlich Willkommen beim Sportverein 1920 Herrenhaide. Folge uns auf Facebook oder verfolge unser aktuelles Geschehen hier auf unserer Vereinshomepage

C-Jugend mit 0:11 Auswärtssieg

Am heutigen Mittwoch konnte die C-Jugend unserer Spielgemeinschaft Wittgensdorf/Herrenhaide/Hartmannsdorf im Nachholespiel gegen die SpG Einsiedel/Amtsberg einen 0:11 Auswärtssieg einfahren.
Spielerisch war es gegen neun aufopferungsvoll kämpfende Gegner wirklich kein Augenschmaus. In der ersten Halbzeit war die Überzahl überhaupt nicht zu sehen. Mit einer mehr als schmeichelhaften 0:3 Halbzeitführung ging es in die Kabine.
Die zweite Halbzeit wurde dann spielerisch etwas besser und man konnte die zahlenmäßige Überzahl auch ausnutzen. Was allerdings sicherlich auch an schwindenden Kräften des Gegners lag. Am Ende stand ein deutlicher 0:11 Auswärtssieg nach Toren von 6x Chris, 2x Jakob, 2x Anthony und 1x Richard zu buche.
Großen Respekt hat sich aber heute der Gegner verdient!

Es spielten heute:

Nikolas, Arno, Vincent, Maurice, Pascal R., Jakob, Marco, Paul, Luis, Edi, Tim S.,
Richard, Pascal W., Anthony, Luis
...

View on Facebook

Eiskalte Wiederauer bestrafen Abschlussschwäche

Abermals wäre es ein Bigpoint gewesen, und erneut wurde er nicht eingelöst. Mit großen enttäuschten Augen sahen sich am gestrigen Abend die Jungs vom SVH an, denn als Schiedsrichter Ronny Dimmel die Kreisliga Nord Begegnung zwischen dem SV 1920 Herrenhaide und der SpG Königshain Wiederau /Wechselburg abpfiff, stand es tatsächlich 0:3.
Dieses Ergebnis stellte zwar nicht zwingend das Kräfteverhältnis der beiden Kontrahenten dar, wohl aber den kleinen aber feinen Unterschied der Interpretation von Torgefahr. Denn bevor Johannes Werner in der 40. Spielminute die erste nennenswerte Torchance der Gäste aus Wiederau aus halblinker Position nutzte um kalt ins lange untere Eck von Streubels Kasten einzunetzen, demonstrierte der SVH erneut trotz spielerischer Überlegenheit und klarer Dominanz seine eklatante Abschlussschwäche. Die auf der Tribüne platzierten Langzeitverletzten Offensivkräfte um Tim Schlegl, Danny Kauerauf und den aussetzenden Philipp Schumann mussten ebenso "Augenwischen"wie der unter Knieproblemen leidende und neben Coach Pester auf der Bank platzierte Kevin Lange. Das überraschende 0:1 kurz vor dem Pausenpfiff sorgte für einen deutlichen Cut im Aufbauspiel der Herrenhaidner, man spürte eine Art Unsicherheit in der Kreation von Angriffszügen und verlor die Bälle schon früh in der Vorwärtsbewegung, was den Gästen natürlich Räume schaffte um seinerseits gefährlich zu kontern.
Nachdem Sebastian Werner binnen 4 Minuten 2 mal per Foulelfmeter zum 0:2 und 0:3 (60./63.) einschob war die Messe im Waldstadion endgültig gelesen.
Die restlichen 30 verbliebenen Minuten verbrachte Herrenhaide damit den eigenen Faden wiederzufinden, blieb aber auch auf dieser Suche erfolglos, und so stand es nach 90 Minuten nicht ganz unverdient 0:3 für die Gäste aus dem Muldental. Tabellarisch nichts passiert, da der SC Altmittweida ebenfalls verlor, krempelte man beim SVH noch nach dem Spiel die sinnbildlichen Ärmel hoch und hakte diesen Tag sofort als geschenkt ab, denn am kommenden Wochenende ist man beim eben besagten SC Altmittweida zu Gast.
...

View on Facebook

Sonntag ist Fussballtag, diesen Sonntag geht es für Unsere Jungs der 1. Mannschaft um Platz 3 in der Tabelle der Kreisliga Nord. Wenn Konkurrent SC Altmittweida in Penig erneut strauchelt, und Wir mit Eurer Hilfe erneut 3 Punkte einfahren heißt es vorerst "ab aufs Treppchen". Zu Gast ist die SpG SSV Königshain Wiederau/ Wechselburg und Wir freuen uns darauf!!! ...

View on Facebook

Tabellenführer Claußnitz findet am Osterwochenende keine Eier in Herrenhaide.

Am Nachholspieltag der Kreisliga Nord standen sich am Wochenende der SV 1920 Herrenhaide und Einheit Claußnitz gegenüber. Nachdem der SVH in den ersten 45 Minuten als "Außenseiter" stabil verteidigte und ungefährliche Claußnitzer weitestgehend vom eigenen Tor fern hielt, waren es in der 2. Hälfte tatsächlich die Hausherren die den Siegtreffer hätten erzielen müssen. Nach 90 Minuten stand jedoch die Null auf beiden Seiten, ein Punktgewinn für Herrenhaide, aber möglicherweise aufgrund des Spielverlaufes auch ein Punktverlust. Am kommenden Wochenende begrüßen wir Königshain Wiederau/Wechselburg in Herrenhaide.
...

View on Facebook

C-Jugend holt nächsten Heimdreier

Im ersten von vier Nachholespielen, konnte sich die C-Jugend unserer SpG Wittgensdorf/ Herrenhaide/ Hartmannsdorf am Gründonnerstag gegen den FV Blau-Weiß Röhrsdorf souverän mit 5:1 durchsetzen.

Anders als in den beiden vorhergehenden Punktspielen, traten unsere Jungs und Mele von Beginn sehr entschlossen auf und machten dem Gegner von Beginn an klar, wer als Sieger vom Platz gehen will. Bereits in der 5.Min konnten wir durch eine vom Gegenspieler abgefälschte Hereingabe in Führung gehen. Auf dem schlammigen Trainingsplatz in Hartmannsdorf hatten allerdings beide Mannschaften so ihre Probleme, das Spielgerät zu kontrollieren und so blieben die Chancen zunächst eher Mangelware. Nach einem schönen Zuspiel über den linken Flügel konnte Chris in der 26. Min auf eine 2:0 Halbzeitführung erhöhen. Direkt nach dem Seitenwechsel konnte erneut Chris mit einem Solo in der 37. Min den Torhüter überwinden und auf 3:0 erhöhen. Danach verloren wir etwas die Ordnung und Röhrsdorf wurde immer stärker. Zunächst konnte Felix mit einem Kopfball in der 45.Min auf 4:0 stellen, fingen aber an nachlässig und unkonzentriert zu spielen. Die letzten 20 Min gehörten dann Röhrsdorf, die in der 53. Min zum Anschlusstreffer kamen. Der Gegner warf nun alles nach vorn und hatte durchaus noch gute Gelegenheiten weiter aufzuschließen. Schlussendlich konnte jedoch Jason nach einem Ballverlust des gegnerischen Torhüters in der 64.Min ungefährdet den Endstand von 5:1 erzielen.

Sichtlich Spaß hatten unsere Jungs nicht nur während des Spiels, sondern auch im Anschlußprogramm.

Es spielten:

Nikolas, Vincent, Melanie, Felix, Maurice, Chris, Fin, Anthony, Jakob, Jason, Edi
Richard, Sascha, Tim S., Paul, Luis, Pascal W.,
...

Offene Curlingmeisterschaften am 05.02.2012

View on Facebook